Artwork: Felix PL80

Artwork: Felix PL80

CLUB / MOR ELIAN (HYPERCOLOUR, FEVER AM) / 14.10.2017

Der Club ist zurück aus der Sommerpause.

14.10.2017 - 23-05 Uhr - FETTSCHMELZE

Mor Elian (Fever AM, Hypercolour/ Glass Table, Delft)
Hendrik Vogel (Fettschmelze )

„Something you want everyone to know about you:
I think i gotten 3 mosquito bites while writing this interview sitting in my apt in berlin. Oh also i have a jewelry line its called MYRRH Jewelry.“ (Interview, Discwoman)

Es gibt auf jeden Fall mehr über Mor Elian zu wissen, aber das die gebürtige Tel Aviverin Humor hat, ist ein guter Anfang. Von Mosquitos gestochen wurde Mor Elian bestimmt das erste Mal in Israel. Wahrscheinlich als Gast auf einer der illegalen Raves dort in einer geschlossenen Autowerkstatt. Dem einen großen Schritt hinter das DJ Pult folgten viele kleine, auf unzähligen Gigs in Bars oder obskuren Clubs, oft nur vor einer handvoll Leuten. Als Musikerin und DJ heute, hört man vielleicht die Tatsache, dass sich der frühe Eindruck von House und Techno durchgesetzt hat - nicht aber ohne Zwischentöne. Lange spielte Mor auch mal Sets aus afrikanischem High Life. Richtig angekommen in Los Angeles und mit einer Radioshow auf @dublab und der eigenen Partyreihe Into The Woods konnte sie im Gespräch mit XLR8R gelassen sagen: „I paid my dues, I did it the hard way“. Den harten Weg nahm sie mit leichtfüssigem Techno über Labels wie „Prime Numbers“ und „Hypercolour“ und ist dieses Jahr in Berlin und an ihrem eigenen Label angekommen: „Fever AM“. Das heilsame Fieber bei Morgengrauen am Ende einer verschwitzten Nacht schwelt weiter.  -> MOR ELIAN@Boiler Room

Einlass ab 23 Uhr, 10€

 

Hören und Sehen, hier lang:

Diskographie: https://www.discogs.com/artist/4504443-Mor-Elian
Groove Podcast: https://soundcloud.com/groove-magazin/groove-podcast-124-mor-elian
Boiler Room: https://www.youtube.com/watch?v=crABOfGfBf0
Beats In Space: https://soundcloud.com/timsweeney/morelian

Interviews:

XLR8R: https://www.xlr8r.com/features/2017/02/bubblin-up-mor-elian/
STAMP THE WAX: http://www.stampthewax.com/2015/03/12/stamp-mix-mor-elian/
405: https://www.thefourohfive.com/music/article/the-405-meets-mor-elian-140
DISCWOMAN: http://www.discwoman.com/home/discwoman-28-x-mor-elian/

 

INKA MAGAZIN:

"Gutes Auflegen ist wie die Gestaltung einer Kette: Es geht darum, eine Perle nach der anderen aufzureihen. Mor Elian weiß das – die Frau aus Tel Aviv ist nicht nur DJane, sondern auch Schmuckdesignerin. Ihre Mode-Accessoires entstehen zumeist in der alten Wahlheimat LA; die neue heißt Berlin, dort produziert die passionierte Plattendiggerin dann schroffen House, der bei Labels wie Hypercolour und Trus’Mes Prime Numbers den Weg auf Vinyl findet. Als DJ hat Mor Elian in Israel gelernt, vielseitig zu sein. Techno, Electro, Acid, House, Wave – kommt ihr alles unter. Wer mehr hören will, schaltet sich auf ihrer regelmäßigen Online-Radioshow bei dublab zu, oder geht einfach in die Fettschmelze." -fd