Admir Jahic & Comenius Roethlisberger 12.-30. März 2014

Der Projektraum FETTSCHMELZE widmet sich der Förderung zeitgenössischer Kunst. Dabei ist eine Plattform für Austausch und Präsentation entstanden. Der Projektraum FETTSCHMELZE zeigt Ausstellungen mit regionalen als auch internationalen Künstler. 
In der Auftaktausstellung des Projektraumes Fettschmelze wird das Basler Künstlerduo Admir Jahic und Comenius Roethlisberger auf jene Räumlichkeiten eingehen. Wissenschaftliche Zusammenhänge wie Momente des Zufalls und Phänomene der Physik interessieren sie.  Dabei entstehenArbeiten, die den vorgefundenen Raum ausloten und interpretieren. Admir Jahic und Comenius Roethlisberger erschaffen Lichtskulpturen und raumfüllende Installationen aus gefundenen Objekten sowie Bilder, die durch einen experimentellen Prozess des Farbauftrags entstehen. Es sind Arbeiten, die den Ausstellungsraum mit einer spielerischen Leichtigkeit verändern und neu erfahrbar machen. 

Für die Ausstellung Self Sustained Order entwickeln Admir Jahic und Comenius Roethlisberger eine raumgreifende Installation vor Ort. Die Idee des Experiments kommt hierbei stark zum Tragen, denn erst durch den direkten Prozess im Ausstellungsraum entwickelt sich die installative Anordnung. Eine Anordnung, die in sich geschlossen scheinbar äußeren Einflüssen autark standhält. 

Die Ausstellung wurde kuratiert von Maria Tanbourgi
Fotos der Ausstellung von Willy Abraham

mit freundlicher Unterstützung von GIG mbH, Intensio Software & Consulting, vögele architekten bda