Max Santo - der Schatten des Löwen
Ausstellung in der Fettschmelze vom 13.-28. September 2014

Ein Alptraum ist ein Traum, der von negativen Emotionen wie beispielsweise Angst und Panik begleitet wird. Die Situationen in einem solchen Traum können bedrohlich sein. In jedem Fall handelt es sich um ein nichtreales Geschehen das nur durch die Imagination des Träumenden entsteht. Ein Teil des Geschehens kann erinnert werden, in wieweit die Erinnerung reicht bleibt jedoch ungewiss. Reale Orte und Gegebenheiten vermischen sich mit Surrealem – die Grenzen werden fließend. (...) Auszug aus dem Pressetext

Ausstellungseröffnung ist am 13. September 2014 um 19 Uhr

Vortrag von Dr. Henning Rickmann (Facharzt für Neurologie) mit dem Titel
Anmerkungen zum Träumen und Erinnern: 18. September 2014 um 19 Uhr 


Die Finissage am 28. September 2014 wird begleitet von Trio Erich ab 19 Uhr

Öffnungszeiten: Mi-SO 17-21Uhr

 

Die Ausstellung wird kuratiert von Maria Tanbourgi

mehr Informationen zur Ausstellung