2605_IG_02.jpg

26.05.18 | | ROMAN MÜHLSCHLEGEL

ROMAN MÜHLSCHLEGEL (Fettschmelze, ForTheEd)
+++ GUSTL (Fettschmelze)

So ziemlich jeder, der ROMAN MÜHLSCHLEGEL in den letzten Jahren hat auflegen hören, wird sich wohl an ihn erinnern - der Bart ist zwar länger geworden, aber seine enthusiastische und ansteckende Präsenz ist eine Konstante - „chillaui“ ist sein Mantra dafür. Musikalisch hat ihn die magische Formel schon weit getragen: am Anfang noch tief im Groove des DEEP und SOULFUL HOUSE, erweiterte er sein Sound mehr und mehr um die geistigen Vorläufer BOOGIE und DISCO, nicht ohne gezielte Ausflüge zu härteren Varianten wie ACID, CHICAGO und GHETTO HOUSE. Letztlich zählen bei ihm, egal ob als DJ oder als Veranstalter ("For The Ed"), immer schon mehr die Vibes als bestimmte Genres, mehr der gute Zweck, als die Selbstdarstellung. Im entspannten Kontext konnte er das bei der Kleinlaut-Session (checkt Youtube) und Redlight-Radio in Amsterdam zeigen, jetzt folgt nach einigen Warmups die überfällige Primetime-Session im fettigen Club. Pure vibes all night long!

Das lockere Anschwitzen leitet GUSTL - der Innenverteidiger mit Rückennummer "1991" weiß wie wichtig die Balance von Offensive und Defensive ist und spielt meist eine gesunde Mischung aus Afrobeat, House, Disco und Funk.

Einlass ab 23 Uhr, Eintritt 7€

https://www.youtube.com/watch?v=0g2B8QnCu5k

https://soundcloud.com/roman-muhlschlegel