HODINI a.k.a Hulk Hodn (MONEY $EX RECORDS / AVA / TONY TRAVOLTA)

ROMAN MÜHLSCHLEGEL (SOUL ESTATE, BIG BAIT, PETRA, FOR THE ED)
HENDRIK VOGEL (FETTSCHMELZE, BIG BAIT)

„Hey, habt ihr nicht auch mal Bock auf Hiphop?“ - Vera

…wurden wir kürzlich gefragt - werden wir öfter gefragt. Gegenfrage: warum muss es entweder-oder sein? Gerade Hodini lehrt wie schwierig es manchmal sein kann House und Hiphop in Verbindung zu bringen und es aber trotzdem zu tun. Grabenkriege zwischen Genres sind sowieso uninteressant und den Betreibern von MONEY $EX RECORDS - ihr kennt die Jungs, Glenn Astro, Max Graef und Delfonic - auch gänzlich egal. Dort veröffentlichte HODINI letztes Jahr die Nr. 3, über deren Style Discogs sagt: Deep House, Jazzy Hip Hop. Nah beieinander, aber für Hodini eine weite Reise. Schon vor über 10 Jahren startete er in Köln mit Rap Alben und Festivalauftritten von Huss & Hodn (später Retrogott Und Hulk Hodn). Das die unermüdliche Suche nach dem nächsten Sample unweigerlich zur musikalischen Offenheit führt, ist klar. Nur wenige bieten dieser Leidenschaft aber selbst eine Plattform, wie es Hodini und Twit One mit RADIO LOVE LOVE 2009 getan haben. Dort hat er dann mit artverwandten Stücken von Andres seine Liebe zu House entdeckt, und befüllt seitdem sein Plattentasche nicht mehr nur mit Rap, Funk, Afrobeat und Soul, sondern auch mit House. So klingt jetzt auch die frische EP auf AVA. mit dem schönen Titel „Püf!“ etwas gerader, aber immernoch zum Kopfnicken. Wir haben ihm gesagt, er darf gerne den Hulk Hodn rauslassen und nicht nur den housigen Hodini. Wir feiern beides.

Einlass ab 23 Uhr


FB:EVENT:  https://www.facebook.com/events/1733109220301174/