Stefan Lotze - IN PRAISE OF TEERKORK

Unser Fettschmelze Mitglied Stefan Lotze zeigt im Pferdeschlachthaus, gegenüber der Fettschmelze, seine Installation IN PRAISE OF TEERKORK.

Am Freitag den 18. September, ab 18 Uhr findet die Finissage der Ausstellung statt.  Bei Einbruch der Dunkelheit übernimmt gorillalighting, und feiert das Book Release von „Street Craft“, in dem seine Light Graffitis publiziert wurden.

Pferdeschlachthaus,  Alter Schlachthof 27, 76131 Karlsruhe

 

Zwischen Raum, Licht und Zeit. Zwischen Theorie und Installation im Raum. Die Arbeit von Stefan Lotze untersucht diese Beziehungen untereinander, dabei den Menschen immer im Kern der Betrachtung. Die entstandene Installation In Praise of Teerkork ist die Verräumlichung dieser. So werden Verknüpfungen geschaffen, auch über die offensichtlichen hinaus, etwa zwischen philosophischen, physiologischen und physikalischen Aspekten.

Zu Beginn der Ausstellung befindet sich der Besucher selbst inmitten dieses Beziehungsnetzwerkes, zunächst ohne es direkt zu erkennen. Die Verknüpfungen lassen sich nach und nach vom Besucher räumlich erschließen. Im zweiten Teil hingegen gilt es den Raum zu erfahren und so einige der Beziehungen selbst wahrzunehmen und zu erleben.

Genauso ist die Arbeit aus diesem Wechselspiel entstanden: Theorie wird zu Installation im Raum -  Erfahrungen im Raum selbst werden zu neuen Verlinkungen im Theorienetzwerk.

Auch der Ort der Ausstellung spielt mit seiner konkreten Verknüpfung von Raum und Zeit eine besondere Rolle. Die Installation ist erst möglich durch die Verschränkung von Vergangenheit und Zukunft des Raumes. Diese Zwischenzeit, bis zur vorherbestimmten Vergänglichkeit, wird von der Installation besetzt.