Feels good to do something with someone you love (if sex is not possible, be creative!)
— - Tiago über die Kollaboration mit Public Possession

TIAGO (Portugal - Interzona13, Public Possession, Snaker)
MARVIN (München - Public Possession)
VOGEL & JAGO (Fettschmelze)

 

TIAGO aus Portugal ist eines dieser ‚best kept secrets’. Bestimmt nicht mehr lang. Und wer ihn noch nicht zu kennen glaubt, wird mit einem Blick in seine Bio- und Diskografie einige Aha!-Momente erleben und besser hier weiterlesen. Als Resident DJ des legendären Lux in Lissabon von bald zwei Jahrzehnten hat er wohl seit der Eröffnung 1998 vieles kommen und gehen sehen. Mit einem offenen Ohr und kompromisslosem Geschmack hat er das Schlechte ziehen lassen, das Gute behalten und weiterentwickelt. Seine Produktionen spiegeln die reiche Erfahrung wider, das Wissen, was alles auf einer Tanzfläche funktionieren kann, könnte, sollte. Das Resultat ist ein breites Schaffen mit vielen Gesichtern und Masken: von Feuer für die Tanzfläche in Form von quergedachten Edits und zupackendem House (Snaker, DFA, Internasjonal, ESP Institute), über psychedelisch-krautige Jams mit seinen Bands (Gala Drop auf Golf Channel Recordings) bis hin zu in Säure und Geschichte getränkten Techno-Skizzen (siehe TNT Subhead auf Groovement) ist es ein weit gespannter Bogen und alles irgendwie typisch Tiago. Sein eigenes Label Interzona13 wächst dann auch mit ihm wild in alle Richtungen und zu den schönsten B-Seiten. Das 2015 erschiene Album Snaker (auf dem glaichnamigen Label) trifft mit seinem Konzept, eine frische Version eines „Library“-Records zu liefern, den künstlerischen Kern des Mannes: Tiago als Archivar und Restaurator von waghalsigen Obskuritäten und vergessenen Klassikern aus aller Welt. 
Auf seinem Weg zum Jetztmusik-Festival in Mannheim hält mit ihm ein weiteres Mal MARVIN aus der Welt des Doppel-P bei uns. Für diejenigen, welche die magische Nacht im letzten Dezember mit ihm verpasst haben, hier also die nächste Chance. Public Possession aus München hat sich, wie eben Tiago, dem verschrieben, was man gerne „Leftfield“ nennt und Discogs so beschreibt: „anything to which no style really seems to apply.“ Zutreffen wird aber, wenn auch kein bestimmter Style, doch jede Menge davon. 

Ihr wisst schon: Jago & Vogel laden ein, 23Uhr. Kommt früh.FB EVENT:    https://www.facebook.com/events/714177685391062/