TORNADO WALLACE / 13.05.17 / BEATS IN SPACE, ESP INSTITUTE

tornado_2.jpg
 
 

Tornado Wallace (Beats In Space, ESP Institute)

HENDRIK VOGEL (Napoli)

~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~~!~

Q: „How would you describe your sound?“ A: „Talcum Powder Disco, Equatorial House, Cough Syrup Techno“

Babypuder Disco, Äquator House, Hustensaft Techno. Wie liebevoll sich der australische DJ und Produzent TORNADO WALLACE doch um die Gesundheit seines Publikums sorgt! In seinem Berliner Studio braut der bärtige Medizinmann, umgeben von Plastikzimmerpflanzen und blinkenden Maschinen, seine nichtverschreibungspflichtigen Wundermittel. Mit gleichen Anteilen organischer wie synthetischer Bestandteile, kann er mit diesen genauso Fernweh wie Tanzwut behandeln. Sein aktuelles Album auf Gerd Jansons RUNNING BACK-Label „Lonely Planets“ schickt den Hörer auf eine Downtempo-Expedition ins Outback des träumenden Ichs. Seine Platten auf ESP INSTITUTE oder BEATS IN SPACE dagegen laden mehr und mehr zur Entladung ein: tribalistische Drums und trance-induzierende Synths mischen sich mit Roland(™)-Maschinen-Funk und einer sanften Dosis Acid. Hier also da Rezept für: „Tornado Forte“ von Wallace, Einnahme nur am Samstag 13.5 ab 23 Uhr. 

 

Hit!: https://www.youtube.com/watch?v=q7BeBxWsyto

BIS 2017: https://www.youtube.com/watch?v=WNAIrRREBoQ

SC 2016: https://www.youtube.com/watch?v=I7p97wqEMM8

Das australischste Lied aller Zeiten: https://www.youtube.com/watch?v=Z0PJ05aMTbw

Interview 2013: http://testpressing.org/2013/07/tornado-wallace-esp-institute-beats-in-space-kinfolk/

Interview 2017: http://www.stampthewax.com/2017/03/16/talking-tech-with-tornado-wallace/

MIX: https://soundcloud.com/lost-weekend-melbourne/tornado-wallace-lost-weekend-261116

 

~!~

23-05 Uhr

10€